Technical director

Andreas Rathgeb (geboren 1953 in Zürich) lebt und arbeitet in Frankreich und in der Schweiz. Er arbeitet seit 1981 als Tontechniker. Er gründete seine eigene Firma und betreute als Cheftechniker und Mischer verschiedenste Festivals, darunter das Taktlos-Festival in Zürich oder das MIMI-Festival in Südfrankreich. Er betreute für das Kunsthaus Zürich sämtliche Multimediainstallationen, Präsentationen und Performances. Er arbeitete mit Laurie Anderson, Robert Wilson, Donald Judd, Bill T. Jones, Dana Reitz, Molly Davies, Terry Riley...

1991 kaufte er eine alte Mühle in Frankreich (Château de Faverolles) und baute darin ein Tonstudio. Es ist ein magischer Ort für kreative Arbeiten. Es bietet den Künstlern Platz zum wohnen, zum üben, komponieren, aufnehmen, filmen, schneiden...
Unter den vielen Künstlern, welche im „Château de Faverolles“ gearbeitet haben, findet man Namen wie Fred Frith, Zeena Parkins, Sven Regener, Sophie Hunger, Hélène Labarrière, Femi Kuti, Nicolas Clauss...

Seit 2011 arbeitet er mit dem Laurentine“ (Pierre Bongiovanni) zusammen. Er realisiert eigene Ton- und Videoinstallationen, macht Kurzfilme, Künstlerportraits und Videoclips.

Last event

La friche la belle de mai
41 Rue Jobin
F-13003 Marseille
France